Vöslauer Mineralwasser GmbH

Vöslauer – Wer jung bleiben will, muss früh damit anfangen

Mit einem Marktanteil von mehr als 40% ist die Vöslauer die klare Nummer 1 am österreichischen Mineralwassermarkt, das beliebteste Mineralwasser der Top-Gastronomie und auch in Deutschland, Ungarn und der Slowakei überaus erfolgreich.

Mineralwasser ist die natürlichste und wertvollste Form von Wasser. So wie es aus der Erde kommt – unbehandelt, vollkommen natürlich und rein – wird es auch abgefüllt und getrunken. In einer der tiefsten Quellen Europas, in 660 Metern Tiefe, ist Vöslauer Mineralwasser von allen Verunreinigungen geschützt. Seinen Ursprung nahm es in der Eiszeit. Seine einzigartige Mineralisierung erfährt Vöslauer Mineralwasser auf seiner langen Reise durch vier Gesteinsschichten. In Bad Vöslau tritt es artesisch an die Oberfläche und wird direkt am Quellort abgefüllt.

Vöslauer achtet auf die Bedürfnisse seiner Kunden und beobachtet mit großem Interesse, welche Themen sie bewegen, wie sie leben und welche Gewohnheiten und welchen Lebensstil sie pflegen. Trends zu erkennen und für jede Situation das passende Produkt anzubieten, ist Teil des Innovationsgeistes von Vöslauer. Egal ob für unterwegs oder zuhause, von „superprickelnd“ bis „ohne“, mit Geschmack, kalorien- und zuckerreduziert für die Gesundheitsbewussten, in der PET- oder Glasflasche.


Nachhaltig umweltbewusst – 100% rePET

Nachhaltigkeit ist zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Schon heute bestehen die PET-Flaschen bis zu 100% aus rePET (recycelten Flaschen) und bis 2025 hat sich Vöslauer ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Jede PET-Flasche muss zu 100% aus recyceltem Material bestehen und Herstellung, Verpackung sowie Logistik sollen CO2-neutral erfolgen. In Deutschland wurde bereits das gesamte Mineralwasser PET-Flaschensortiment auf 100% rePET umgestellt.


Transparent und messbar – klare, nachhaltige Ziele

Vöslauer hat sich klare und ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele gesteckt. Dazu gehört auch das Bekenntnis zu den nachhaltigen Entwicklungszielen (SDGs) der Vereinten Nationen. Vöslauer zeigt hohe Verantwortung bei allen Produkten, denn ausreichendes Trinken ist ein wichtiger Bestandteil einer gesunden Ernährung. Daher steht im Near-Water-Bereich auch der maßvolle Zuckerkonsum im Mittelpunkt. Prickelndes Vöslauer Mineralwasser ist derzeit mit Zitrone, Lemongrass, Orange und Cranberry erhältlich – ganz ohne Kalorien. Seit 2018 gibt es alle Balance-Sorten mit 30% bis 50% weniger Zucker und diese haben somit nur mehr neun bis 13 Kalorien pro 100 ml – verwendet wird ausschließlich Fairtrade-Zucker. Vöslauer unterstützt mit seiner Produktpalette einen gesunden Lebensstil, der sich der jeweiligen Lebenssituation der Kunden perfekt anpasst.


Verpackungstechnologien der Zukunft – im Zeichen der Umwelt

Egal ob Glas oder PET, Vöslauer bietet seinen Kunden verschiedenste Verpackungsvarianten an. Der Kunde selbst entscheidet, welches Produkt am besten zu seinem Lebensstil und Umweltbewusstsein passt. Deshalb wird so schnell wie möglich das gesamte PET-Sortiment auf 100% rePET umgestellt und das Angebot im Glas-Bereich weiter ausgebaut. Darüber hinaus bietet Vöslauer auch ein Zweiweg-Pfandsystem an.