Datenschutz

Der verantwortungsvolle und transparente Umgang mit personenbezogenen Daten ist der Ottakringer Getränke AG besonders wichtig. Aus diesem Grund ist die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen für uns selbstverständlich. 

Die Datenschutzerklärung gilt für die Website der Ottakringer Getränke AG und die damit zusammenhängenden Unterseiten, nicht jedoch für Websites, die von Dritten kontrolliert oder betrieben werden. 

Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, verarbeiten wir diese nur im notwendigen Ausmaß und unter Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Die Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt nur, sofern dies zur Abwicklung oder aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erforderlich ist.

Kontakt

Nehmen Sie über eines unserer Onlineformulare Kontakt mit uns auf, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten, das sind Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Daten werden nur so lange verarbeitet und gespeichert, als dies zur Abwicklung Ihrer Anfrage oder aufgrund gesetzlicher Vorschriften notwendig ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art 6 (1) lit a) DSGVO.

Bewerbungen

Wenn Sie sich über unser Onlineformular bei einem Unternehmen der Ottakringer Unternehmensgruppe bewerben, verarbeiten wir die von Ihnen im Onlineformular erfassten Daten für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung. Zur technischen Abwicklung des Onlinebewerbungsprozesses bedienen wir uns der eRecruiter GmbH, Am Winterhafen 4, 4020 Linz als Dienstleister (Auftragsverarbeiter). Die Daten werden bei dem Hosting-Partner der eRecruiter GmbH, einem Rechenzentrum in Österreich (NextLayer, Mariahilfer Gürtel 37/7, 1150 Wien) gelagert.

Datennutzung im BewerberInnen-Managementsystem

Benutzeraccounts

Zur Registrierung in unserem BewerberInnenmanagementsystem muss sich jede/r AnwenderIn einen Benutzeraccount anlegen. Ein Benutzeraccount besteht mindestens aus folgenden Informationen:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • Email-Adresse
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ und Ort
  • Land
  • Nationalität
  • Lebenslauf

Die Aufbewahrungsfrist eines Benutzeraccounts beträgt 12 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Nach 12 Monaten muss die Einwilligung durch den/die BenutzerIn erneuert werden. Im Falle einer Erneuerung verlängert sich die Aufbewahrung des Accounts um weitere 12 Monate; erfolgt keine Erneuerung, werden die Daten des/der BenutzerIn anonymisiert.

Bewirbt sich ein/e BenutzerIn während der Aufbewahrungsfrist erneut, so verlängert sich die Aufbewahrungsfrist automatisch bis 12 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens. 

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die Daten anonymisiert. Durch das „Anonymisieren“ wird alles gelöscht, außer folgende Daten: Geschlecht, Alter (Geburtsdatum wird auf den 1. Jänner des Geburtsjahres gesetzt), Land, Nationalität, Jobzuordnungen, Bewerbungsquelle. 

Zusätzlich haben Sie auch selbst die Möglichkeit, Ihre Daten jederzeit zu löschen. 

Im Fall von Profilduplikaten, haben wir die Möglichkeit, diese zu einem Profil zusammenzufügen.

Mit sozialen Netzwerken anmelden

Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit, zur Registrierung Ihren ggf. bereits vorhandenen Benutzeraccount eines sozialen Netzwerks (LinkedIn, Xing) zu nutzen. Dabei wird geprüft, ob Sie einen gültigen Benutzeraccount bei dem ausgewählten Netzwerk besitzen, mit dessen Zugangsdaten Sie sich dann in unserem BewerberInnenmanagementsystem einloggen können. Außerdem können die Basisdaten aus Ihrem Profil, nach Ihrer Zustimmung, in unser System übernommen werden. In diesem Fall werden von uns die Daten verarbeitet, die der/die BenutzerIn im jeweiligen Benutzeraccount des sozialen Netzwerkes veröffentlich hat.

Bewerbungen auf ein Jobangebot

Bewerben Sie sich auf ein Jobangebot bei unseren Konzernunternehmen, erhält die jeweilige Gesellschaft sowie der zuständige Fachbereich Zugriff auf Ihre Daten. Im Zuge dessen wird für den zuständigen Fachbereich ein gesonderter Report, bestehend aus Ihren übermittelten Daten sowie den von Ihnen mitgesendeten Dokumenten, aufbereitet und zur Verfügung gestellt. 

Die Stammdaten der Konzernunternehmen können unter www.ottakringerkonzern.com abgerufen werden.

Suchfunktion in der Datenbank

Durch die Suchfunktion in der Datenbank haben wir die Möglichkeit Ihr Profil, solange dieses nicht anonymisiert wurde, aufgrund der von Ihnen angegebenen Daten zu finden. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art 6 (1) lit a) und b) DSGVO.

Aktionäre

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten von Aktionären der Ottakringer Getränke AG finden Sie unter Investoren: www.ottakringerkonzern.com/investoren/hauptversammlung

Ihre Rechte

Sie haben das jederzeitige Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, über die Herkunft der Daten, die Empfänger und über den Zweck der Speicherung dieser Daten zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung, Richtigstellung bzw. Löschung Ihrer Daten.

Ihre Anliegen können Sie ganz einfach an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Damit Ihre personenbezogenen Daten nicht in falsche Hände gelangen oder jemand gegen Ihren Willen von Ihren Rechten Gebrauch macht, überprüfen wir bei jeder Anfrage die Identität des Anfragenden.

Fragen und Beschwerdemöglichkeit

Fragen, Anregungen und Beschwerden zum Thema Datenschutz können Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! richten. Wir sind bemüht, Ihr Anliegen rasch zu bearbeiten.

Sollten Sie keine rechtzeitige Rückmeldung erhalten oder der Meinung sein, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten gegen die geltenden Datenschutzbestimmungen verstößt, können Sie auch Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1080 Wien, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) einlegen.