Unser Umwelt- und Klimaschutz-Engagement

Wir handeln im Sinne des SDG 13 umweltbewusst und schützen aktiv Klima und Ressourcen. Oberstes Ziel der Anstrengungen ist es, die von uns verursachten CO2-Emissionen zu reduzieren. Dabei achten wir vor allem auf die Kernindikatoren Energie, Transport, Ressourcen-Verbrauch, Risiken in der Zulieferkette, Einsparung von Verpackungsmaterial und Kraftstoff, Schonung der Wasserreserven sowie Effizienzsteigerung der Produktion.

Neuberechnung des CO2-Fußabdrucks

Für die Nachhaltigkeitsberichterstattung haben wir 2019 die CO2-Berechnung auf neue Beine gestellt und das Beratungsunternehmen c7-consult beauftragt, den CO2-Fußabdruck für alle Tochterunternehmen der Ottakringer Getränke AG zu berechnen. Aufgrund der aktualisierten Datenquellen und der Überarbeitung der Systemgrenzen ergaben sich Unterschiede zu den Berichten 2017 und 2018. Wir haben demzufolge die ursprünglichen Werte angeglichen, um eine Vergleichbarkeit herzustellen und die Entwicklung transparent darzulegen. Die Neuberechnungsmethode wurde 2020 fortgesetzt.

Die Gesamtemissionen der Ottakringer Familiengruppe veränderten sich im Vergleich zu 2019 um minus 18% auf 43.272 Tonnen CO2. Folgende Systemgrenzen wurden ermittelt: Energieeinsatz (Produktion), Mobilität (Firmenfahrzeuge und Auslieferung), Verpackung (Mehrweg-Flasche/Einweg-Flaschen, Dosen, Mehrwegfass/Fass, Verschlüsse, Etiketten, Kisten/Kartonagen, Paletten und Folien) sowie Inhaltsstoffe.

Um eine Gesamtbetrachtung des CO2-Ausstoßes der Ottakringer Familiengruppe erstellen zu können, wurde auch die Vöslauer Thermalbad GmbH als 100%-Tochter der Vöslauer Mineralwasser GmbH mitberücksichtigt. Das Thermalbad weist einen CO2-Fußabdruck von 65 Tonnen für das Jahr 2020 aus. Zwei Faktoren führten zu der hohen Senkung von 91% des CO2-Ausstoßes: Im Jahr 2020 war der Saunabetrieb des Thermalbades aufgrund der Covid-19-Vorgaben meist geschlossen. Darüber hinaus wurde der Mix des gekauften Stroms „grün“ (Ökostrom nach UZ 46 „Grüner Strom“), da der Stromanbieter Gas und Kohle aus dem Mix entfernt hat.

Nähere Details zu diesem Thema finden sich im Nachhaltigkeitsbericht 2020 ab Seite 36.

 

Umwelt- und Klimaschutz