Verpackung und Recycling

Wir optimieren sämtliche Gebindeformen, achten auf minimalen Ressourceneinsatz, Recyclingfähigkeit, eine hohe Anzahl von Umläufen und bestmögliche Qualität. Mit März 2020 erfolgte bei Vöslauer die Umstellung des gesamten PET-Sortiments auf 100% rePET. Das Aluminium der Ottakringer Bierdosen findet sich zu rund 70% im Recyclingkreislauf wieder. Die Glas-Mehrweg- und Fassgebinde erfreuen sich in der Gastronomie großer Beliebtheit, haben aber auch im Handel wieder zusätzliche KäuferInnen gefunden. Entsprechend unserer Mitgliedschaft bei der Nachhaltigkeitsagenda der Getränkeindustrie sind wir bestrebt, den Mehrweganteil stabil zu halten und Recyclingmaterial in hohem Ausmaß einzusetzen.

verpackung

Geschäftsbereich Alkoholfrei

Die wichtigsten Ziele für das Geschäftsjahr 2019 waren, den Mehrweganteil zu steigern und die hohe Recyclingquote im PET-Bereich kontinuierlich – unter Bedachtnahme auf die Qualität der Produkte – anzuheben. Im Berichtsjahr konnten wir eine deutliche Steigerung des Mehrweg-Anteils erreichen. Der Recyclinganteil bei den PET-Flaschen wurde im Geschäftsjahr 2019 auf 62% (2018: 56%) über alle Gebinde (inklusive Lohn- und Lizenzfüllung) gesteigert. Bezogen auf Vöslauer-PET-Flaschen wurde ein Recyclinganteil von 72% erreicht und damit wurde das Ziel von 66% überschritten. Ab 2020 sind alle Vöslauer-PET-Flaschen aus 100% rePET. Der Recyclinganteil bei den Glasflaschen bunt liegt bei rund 65%, bei den zartblauen Vöslauer-Glasflaschen bei rund 24%. Eine weitere Steigerung der Recyclinganteile sind nur im Rahmen der Zusammenarbeit mit unseren LieferantInnen zu erreichen. Wir pflegen daher enge Partnerschaften, um unsere Ergebnisse weiterhin zu verbessern.

Geschäftsbereich Bier

Der Gebindesplit der Ottakringer Brauerei ist aufgrund der urbanen Konsumgewohnheiten geprägt von einem hohen Anteil beim Mehrweg- und Kellerfass in der Gastronomie sowie von Dose und Glas-Einweg-Flasche im Handel. Unser Ziel ist es, den Anteil am Mehrwegfass zu steigern und einen Kommunikationsschwerpunkt auf unser Mehrweg-Gebinde zu legen. Nähere Details zu diesem Thema finden sich im Nachhaltigkeitsbericht auf den Seiten 37ff.