Wesentlichkeitsanalyse

Unseren Stakeholdern begegnen wir mit Offenheit, Respekt und Wertschätzung und es ist uns wichtig, Bindungen zu ihnen aufzubauen. Die regelmäßige Interaktion mit den Stakeholdern erfolgt mittels persönlicher Gespräche, durch Social Media, dem Nachhaltigkeitstag der Vöslauer Mineralwasser GmbH, durch Marktforschung sowie Cross Advertising auf unseren Etiketten.

Im Rahmen einer Stakeholder-Umfrage (Handel, LieferantInnen/PartnerInnen, Interessengruppen/Fachöffentlichkeit, GeschäftsführerInnen, MitarbeiterInnen und Politik/Regularien) und einem Impact Workshop mit TeilnehmerInnen aus sämtlichen Gesellschaften der Ottakringer Familiengruppe wurden 2018 die wesentlichen Themen zu ökologischen und sozialen Auswirkungen erarbeitet, reflektiert, diskutiert und bewertet bzw. die Sichtweise der Stakeholder abgefragt. Die wesentlichen Themen aus dem Jahr 2018 behalten nach interner Prüfung auch für das Berichtsjahr 2019 ihre Gültigkeit, somit wurde von einer neuerlichen Stakeholder-Umfrage im Jahr 2019 abgesehen. Nähere Details zu diesem Thema finden sich im Nachhaltigkeitsbericht auf den Seiten 20f.

Wesentlichkeitsanalyse